Jungbusch

Der Jungbusch ist das Kneipen und Szeneviertel Mannheims. Hier findest du neben sehr gemütlichen und äußerst ausgefallenen Bars auch viele Künstlerateliers die in diesem Multi-Kulti-Viertel ein Zuhause gefunden haben. Es gibt viel zu entdecken, ein absoutes Must-See.

Nightlife

Die Stadt Mannheim bietet neben den vielen Bars im Jungbusch, auch zahlreiche Clubs. Ob Chaplin, KOI, Zimmer, Tiffanys, Hafen49 oder SoHo hier ist für jeden was dabei.

Die Studentenparty Mannheims

In den warmen Monaten des Jahres finden jeden Donnerstag die Schneckenhoffeten statt. die Open Air Party im Innenhof des Schlosses wird jede Woche unter verschiedensten Mottos von einer Fachschaft oder dem AStA organisiert.

Adler Mannheim

Am 19. Mai 1938 wurde der Mannheimer Eis- und Rollsport Club gegründet in dem die Wurzeln der Adler liegen. Mit der Gründung der Deutschen Eishockey Liga, tauchte der Verein erstmals unter dem Namen Adler Mannheim auf. 1997 bis 1999 waren sie dreimal in Folge Deutscher Meister. Zwei Jahre später gelang Ihnen 2001 erneut der Titelgewinn. Einige Jahre Durststrecke, dann holten Sie 2007 das Doubelgewinn. Den letzten Titel gewannen die Adler 2015 und vielleicht bist du bei der nächsten Meisterschaftsfeier in Mannheim?

Rhein-Neckar Löwen

Aus dem SG Gronau/Östringen entstanden, sind die Rhein Neckar Löwen eine bekannte Größe in der deutschen Handball Liga. Nach der Saison 2005/06 spielen sie unter neuem Namen in der SAP Arena. Nachdem sie 2013 den EHF Europa Pokal gewannen, konnten sie 2016 den ersten Meistertitel erstreiten, den sie in der Saison 2016/17 erfolgreich verteidigten.

Waldhof Mannheim

Wenn auch nicht Mannheims Paradedisziplin ist die Stadt doch auch im Fussball vertreten. Der SV Waldhof Mannheim 07 wurde 1907 gegründet und spielte von 1983 bis 1990 in der ersten Bundesliga. Doch auch heute noch schafft es der SV einige tausend Menschen zu seinen Spielen in der Regionalliga ins Carl Benz Stadion zu locken.

Schlossmuseum

Mitten auf dem Campus findet auch Kultur und Geschichte im Schlossmuseum seinen Platz. Dieses glänzt mit seinen historischen Innenräumen, welche aufwendig restauriert mit unzähligen Exponaten in den Stil und das Leben der damaligen Zeit entführt.

Reiss-Engelhorn-Museen

Die Reiss Engelhorn Museen befinden sich Mitten im Herzen der Stadt, in den Mannheimer Quadraten. Sie sind ein Museumsverbund, welcher mehrere Einrichtungen umfasst, die sich alle in der Nähe der Quadrate B5 bis D5 befinden.

Das Museum Zeughaus zeigt eine spannende Entdeckungstour durch zwei Jahrtausende Kunst- und Kulturgeschichte. Das Museum Weltkulturen präsentiert völker- und naturkundliche Bestände, Ausstellungen aus den archäologischen Sammlungen sowie wechselnde Sonderausstellungen.  Weiterhin gibt es die Museen Bassermannhaus, Schillerhaus sowie das Forum internationale Fotografie.

Technoseum

Das Technoseum ist ein Museum für alle Altersklassen und befindet sich neben dem Luisenpark in der Oststadt. Es ist eines der größten Technikmuseen Deutschlands, umfasst 200 Jahre Technik und Sozialgeschichte und hat ein ausgelagertes Exponat, das Museumsschiff, an der Kurpfalzbrücke im Neckar liegen.

Nationaltheater Mannheim

Das Nationaltheater Mannheim ist eines der größten und ältesten kommunalen Repertoiretheater Deutschlands. Hervorragende künstlerische Leistungen, Ur- und Erstaufführungen machen es zum Flaggschiff der Stadt Mannheim und überregional zu einer der bedeutendsten Bühnen Deutschlands. Davon zeugen jährlich rund 1300 Vorstellungen für ca. 330.000 Besucher genauso wie eine überregionale Berichterstattung. In jeder Spielzeit stehen in den vier Sparten Oper, Schauspiel, Tanz und dem Jungen Nationaltheater sowie der Mannheimer Bürgerbühne ca. 35 Premieren und 65 Wiederaufnahmen auf dem täglich wechselnden Spielplan.

Alte Feuerwache

Von Jazz bis HipHop, von Lesungen über Partys bis hin zu Kunst – die Alte Feuerwache Mannheim hat vieles zu bieten. In der denkmalgeschützten Halle des historischen Gebäudes finden bis zu 1000 Besucher Platz. Dank hochwertiger Ausstattung verfügt die Alte Feuerwache über eine sensationelle Akustik und beeindruckende Lichttechnik. Und dank Richard Perrey, der die Alte Feuerwache 1911/1912 im neobarocken Stil mit Jugendstileinflüssen erbaut hat, versprüht das Mannheimer Flaggschiff am Alten Messplatz seinen ganz eigenen, besonderen Industriecharme.

Theater und Kinos

Neben den großen Kinoketten und dem Nationaltheater gibt es in Mannheim auch viele kleine Theater und Kinos. Das Oststadt Theater, das Capitol, das Musik-Kabarett Schatzkistl und das Theater Oliv sind nur einige Stätten an denen Schauspiel und Kabarett aufgeführt wird. Die kleinen Kinos sind das Atlantis, das Odeon und das Cinema Quadrat.

Kunsthalle Mannheim

Die Kunsthalle Mannheim ist aktuell in der Neubauphase und wird im Juni 2018 neu eröffnet. Einmal eröffnet, ermöglicht sie den Dialog zwischen Betrachter und Kunstwerk. Mit ihrer Sammlung an Meisterwerken der deutschen und europäischen Moderne und Gegenwart sowie mit programmatischen Ausstellungen ist die Kunsthalle Mannheim Treffpunkt für Menschen aller Generationen.

Luisenpark

Der Mannheimer Luisenpark ist bekannt als eine der schönsten Parkanlagen Europas. Seine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt, seine großzügigen Erholungslandschaften und ein kulturelles Angebot für Menschen nahezu jeden Alters machen den besonderen Reiz dieses größten Mannheimer Parks aus. Mit über 1,2 Millionen Besuchern im Jahr besetzt der Luisenpark bei der Bürgerbefragung regelmäßig Platz 1 der Freizeiteinrichtungen der Metropolregion Rhein-Neckar – kein Wunder: Hier gibt es eben „Alles im grünen Bereich“! Als gemeinnützige GmbH und städtische Einrichtung hat der Luisenpark die Aufgabe, Mannheimer Bürgern sowie auswärtigen Besuchern einen Ort der Erholung und Entspannung zu bieten. Daneben hat sich der Luisenpark zur Aufgabe gemacht, Wissen über Tiere und Pflanzen zu vermitteln und sich für den Natur- und Artenschutz, insbesondere für den Erhalt der biologischen Vielfalt, einzusetzen und diesen Gedanken im Bewusstsein seiner Besucher zu stärken.

Neckarwiesen

Wenn im FSS die Tage wärmer und das Wetter besser werden, füllen sich so langsam die Neckarwiesen um die Kurpfalzbrücke. Unzählige Grüppchen von Studenten und Co. Grillen auf der Neckarwiese, spielen Flunkyball und genießen das gute Wetter.

Rheinterassen

Wem die Neckarwiesen zu weit sind und wer nicht unbedingt Grillen möchte, kann im Sommer das gute Wetter auch auf den Rheinterassen genießen. Lange große Wiesen ziehen sich unweit von der Uni hinter dem Schlosspark am Rhein entlang und bieten im Sommer viel Raum für Sport, Entspannung und Co.

Strandbad in Neckarau

Das Schwimmen in Rhein- und Neckar ist selbstverständlich verboten. Allerdings findet sich in Neckarau ein wunderschönes Strandbad mit großen Liegeflächen und Co. in dem das niemanden zu interessieren scheint. Falls ihr schwimmen geht und euch jemand erwischt… Wir haben euch gewarnt!