Auch dieses Semester organisiere wir wieder Ringvorlesungen und das Thema der Vorlesungsreihe für das HWS 2021 ist “Economics of Crime”.

Kriminalität kennt keine Regeln. Oder etwa doch? Beugt sich das Unmoralische etwa den Gesetzen der Ökonomie? Schafft es sich seine eigenen effizienten Muster? Diese und weitere Fragen stellen sich Forschende, die das spannende Themenfeld der „Economics of Crime“ untersuchen. Daher freuen wir uns sehr, in diesem Semester Dozierende begrüßen zu dürfen, die im Rahmen der Ringvorlesung ihre Arbeit auf diesem Gebiet vorstellen werden.

Die Ringvorlesung soll einen Blick in volkswirtschaftliche Themen geben soll, die im Studium nicht behandelt werden. Diese organisieren wir jedes Semester und wird unterstütz durch die Abteilung Volkswirtschaftslehre.
Die Ringvorlesungen stehen immer unter einem anderen Leitthema. So wurden in den letzten Semestern unter anderem die Beziehungsökonomik, Digitalökonomie, Verhatensökonomik und Rationalität thematisiert. Im Rahmen der Ringvorlesungen haben durften wir in den letzten Jahren renommierte Gäste begrüßen wie zum Beispiel: Prof. Shane M. Greenstein von der Harvard University, Prof. Neil Gandal von der Tel Aviv University oder auch den den Gottfried Wilhelm Leibniz-Preisträger Prof. Dr. Axel Ockenfels.

Ziel der Ringvorlesung ist es, die Vorlesungen mit tagesaktuellen Themen aus Politik und Wirtschaft zu ergänzen und den Diskurs unter Studierenden anzuregen.
Die Ringvorlesung besteht sowohl aus Präsenz-, als auch aus Online-Live-Veranstaltungen. Als Angehörige oder Angehöriger der Universität können die Veranstaltungen mit einer Suche nach der „Ringvorlesung“ im Portal2 aufgerufen werden.
Als Gasthörerin oder Gasthörer können Sie sich an eheiss@mail.uni-mannheim.de oder unsere Social-Media-Kanäle wenden, um sich anzumelden oder weitere Informationen zu erhalten.
Bitte beachten Sie, dass bei den Präsenzveranstaltungen die 3-G-Regelung gilt.