Leider muss die heutige Ringvorlesung krankheitsbedingt abgesagt werden.
Wir bitten dies zu entschuldigen und freuen uns schon auf die Ringvorlesung in der nächsten Woche zum Thema „Brexit“.


Wann? Mittwoch, 23. November 2016 um 19 Uhr

Wo? SN163 (Haupteingang der Universität im Ostflügel)

Für wen? Alle Interessierten unabhängig von Studiengang oder Semester


Abstract:

Die soziale Marktwirtschaft ist das europäische Wirtschaftsmodell. Unter den Bedingungen der Globalisierung und digitalisierter neuer Wertschöpfungsketten wachsen Chancen für die einen, während andere als Modernisierungsverlierer erscheinen. Was ist an einer solchen Einschätzung richtig? Mit welchen Konsequenzen ist zu rechnen und wie kann ein ausgewogener normativer Rahmen rekonstruiert werden?

Referent:

Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio ist seit 2003 Universitätsprofessor für öffentliches Recht an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Er war von 1970 bis 1980 Kommunalverwaltungsbeamter bei der Stadt Dinslaken und im Anschluss Richter beim Sozialgericht Duisburg. 1987 folgte die Promotion in Rechtswissenschaften sowie 3 Jahre später eine weitere Promotion in Sozialwissenschaften. 1993 habilitierte Di Fabio an der Universität Bonn. Zwischenzeitlich war er als Professor an den Universitäten Münster, Trier und München tätig. Im Jahr 1999 wurde er zum Richter des Bundesverfassungsgerichts im zweiten Senat ernannt und übte dieses Amt 12 Jahre aus. Er ist unter anderem Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und Künste.

Zu den weiteren Vorträgen der aktuellen Ringvorlesung.

 

15000277_1153035721400068_5677302037615147491_o